Feuchtigkeitsspendende Handcreme

Feuchtigkeitsspendende Handcreme

Formel: 41203

Phase Zutaten für ~50 ml % Menge
A Babassu-Öl 5 2,5 gr
A Murumuru-Butter 5 2,5 gr
A Emulgator Olliva 5 2,5 gr
B Reines Wasser 48,9 24,5 gr
B Melissenwasser 30 15 gr
B Pflanzliches Glyzerin 3 1,5 gr
C Panthenol 2 1 gr
C Rosen naturkosmetisches Duftöl 0,5 8 Tropfen
C Fragard 0,6 10 Tropfen

Desinfizieren Sie die entsprechenden Behälter und Utensilien, mit denen Sie arbeiten werden, wie in den allgemeinen Sicherheitsrichtlinien beschrieben.

Zubereitungsmethode:
Die Zutaten der Phase A in einen hitzebeständigen Behälter geben. In einen anderen hitzebeständigen Behälter die Zutaten der Phase B geben.

Beide Phasen werden in ein Wasserbad gestellt und unter Rühren auf 70°C erhitzt.
Nach dem Herausnehmen aus dem Wasserbad wird wie folgt gemischt: Phase B wird langsam und in einer einzigen Bewegung über Phase A gegossen, während die Zusammensetzung der Phase A bereits gemischt wird. 3 Minuten lang mischen.
Um den Abkühlungsprozess zu beschleunigen, die Zusammensetzung über eine Schüssel mit kaltem Wasser geben und weitere 3 Minuten mischen. Wenn der Mixer aufgrund der Verdickung der Zusammensetzung nicht mehr mithalten kann, auf energetische manuelle Homogenisierung umstellen.

In die auf Körpertemperatur abgekühlte Zusammensetzung fügen Sie die restlichen Zutaten - Phase C - nach und nach hinzu, wobei Sie jede einzelne gründlich durchmischen.
Die so hergestellte Creme wird in den dafür vorgesehenen Behälter umgefüllt. Die endgültige Konsistenz der Creme wird am nächsten Tag festgestellt.

Eine leichte und weiche Creme, mit einer sehr angenehmen Textur und einem blumigen Duft. Sie ist nicht fettig und hinterlässt kein öliges oder klebriges Gefühl auf der Haut. Hinterlässt die Haut hydratisiert, genährt, samtig und angenehm duftend.

Optionen:

  • anstelle von Babassu-Öl kann auch ein anderes Pflanzenöl verwendet werden, je nach Vorliebe und dessen Eigenschaften
  • anstelle von Murumuru-Butter kann auch eine andere pflanzliche Butter verwendet werden, z. B. Kokum-, Kakao- oder Sheabutter
  • anstelle von Melissenwasser kann Lavendel-, Kamillen-, Neroli- oder Rosenwasser verwendet werden
  • anstelle des in der Rezeptur vorgeschlagenen Duftöls kann je nach Vorliebe ein anderer Duft, ein ätherisches Öl oder ein aromatischer Extrakt verwendet werden

  • Schwierigkeitsgrad: Anfänger/Fortgeschrittene/Erfahrene
  • Werkzeuge: Präzisionswaage, 2 hitzebeständige Gläser, Mini-Mixer, Thermometer, Teelöffel/Spatel
  • Empfohlenes Gefäß: Einmachglas mit Deckel, 50 ml
  • Haltbarkeit: 3 Monate - zubereitet unter optimalen hygienischen Bedingungen, kühl gelagert
Verfasst am 2017-02-04 Hand- und Fußpflege 0

Einen Kommentar hinterlassenEine Antwort hinterlassen

Suche nach kosmetischen Rezepten

Letzte Kommentare

Menu

Settings